Zum Inhalt springen

Was ist Munstead Wood?

Munstead Wood ist ein historischer Garten in der Nähe von Godalming, Surrey, England. Er wurde von der Landschaftsarchitektin Gertrude Jekyll (1843-1932) und dem Architekten Edwin Lutyens (1869-1944) zwischen 1897 und 1902 entworfen und angelegt. Der Garten umfasst eine Vielzahl von Beeten und Rabatten, die mit einer breiten Palette von Pflanzen, Sträuchern und Bäumen bepflanzt sind. Der Garten ist besonders bekannt für seine farbenfrohen Herbstpflanzen und seine natürlichen Landschaftsgestaltung. Munstead Wood ist heute ein privater Garten und nur zu bestimmten Zeiten für die Öffentlichkeit zugänglich. Es ist jedoch ein beliebtes Ziel für Gartenliebhaber und Architekturinteressierte.

 

Wer war Gertrude Jekyll?

Gertrude Jekyll Munstead Wood rosenfeines Rosenblütenaufstrich Rosen-Marmelade Rosen-HuusGertrude Jekyll war eine britische Gartenbauingenieurin, Gartengestalterin, Künstlerin und Schriftstellerin. Sie wurde 1843 geboren und gilt als eine der wichtigsten Persönlichkeiten in der Geschichte der Gartengestaltung im 20. Sie studierte an der Royal Horticultural Society in London und begann 1877 mit der Arbeit an ihrem eigenen Garten in Surrey, der zum Prototyp für viele ihrer späteren Entwürfe werden sollte.

Jekyll konzentrierte sich darauf, Gärten zu schaffen, die sich nahtlos in die umgebende Landschaft einfügten, indem sie eine Mischung aus winterharten, farbenfrohen Pflanzen verwendete, die während der Vegetationsperiode nacheinander blühten und so eine Symphonie aus Farben und Texturen schufen. Sie schrieb außerdem über 1 000 Artikel und mehr als 15 Bücher über Gartenarbeit und Gartengestaltung, von denen viele noch heute im Druck sind. Ihre Arbeit hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf die Entwicklung der Arts-and-Crafts-Bewegung in der Gartengestaltung, und ihre Ideen sind auch heute noch einflussreich in der Gartengestaltung.

Welche Bedeutung hat Munstead Wood für die Entwicklung der Englischen Gartenkultur?

Munstead Wood hatte eine große Bedeutung für die Entwicklung der englischen Gartenkultur, insbesondere im Bereich der Landschaftsarchitektur und Gartenpflanzen. Gertrude Jekyll, die den Garten entworfen und angelegt hat, hatte einen tiefen Einfluss auf die Gestaltung von Gärten in England und Europa. Sie war eine der ersten Landschaftsarchitektinnen, die sich auf die Verwendung von Farben und Texturen in Beeten und Rabatten spezialisiert hat und dafür bekannt ist, dass sie ihre Gärten als Erweiterungen der Wohnräume betrachtet hat.

Munstead Wood war auch einer der ersten Gärten, der die natürliche Landschaftsgestaltung einsetzte, und war ein frühes Beispiel für die Verbindung von Garten und Landschaft. Jekyll und Lutyens arbeiteten eng zusammen, um einen harmonischen Zusammenschluss von Garten und Architektur zu erreichen und das Ergebnis ist ein Garten, der als einer der schönsten und einflussreichsten in England gilt.

Munstead Wood ist auch bekannt dafür, dass es eine der frühen Referenzen für die Verwendung von Sträuchern und Bäumen in Gärten war. Jekyll hat viele Pflanzen aus aller Welt eingeführt und hatte eine umfangreiche Sammlung von Sträuchern und Bäumen in ihrem Garten.

All diese Elemente hat Gertrude Jekyll in Munstead Wood vereint und dadurch hat der Garten maßgeblich die Entwicklung der englischen Gartenkultur beeinflusst und inspiriert viele andere Gärtner und Landschaftsarchitekten in ihrer Arbeit.

 

Was sind die Eigenschaften der Munstead Wood?

Die Rose Munstead Wood ist eine alte englische Rose, die von David Austin gezüchtet wurde. Sie hat folgende Eigenschaften:

  • Blüte: Die Blüten sind groß, rund und voll, in einem hellen Rosarot, die Mitte ist voller kleiner gelber Staubgefäße
  • Wuchs: Der Strauch ist buschig, aufrecht und erreicht eine Höhe von etwa 80-100 cm
  • Blütezeit: Die Blütezeit der Munstead Wood beginnt im Juni und dauert bis in den September hinein
  • Duft: Die Blüten haben einen starken, angenehmen Duft
  • Widerstandsfähigkeit: Die Rose hat eine gute Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten und ist winterhart
  • Anforderungen: Sie bevorzugt einen sonnigen Standort und gut durchlässigen Boden.

Sie eignet sich gut für Sträucher, Rabatten, Beeten und Kübelpflanzungen.

 

Gibt eine kulinarische Verwendung der Rose Munstead Wood von David Austin?

Die Rose Munstead Wood von David Austin eignet sich gut für kulinarische Verwendungen. Die Blüten können frisch oder getrocknet verwendet werden um Lebensmittel zu verfeinern, sowohl in süßen als auch in herzhaften Gerichten.

  • Die Blüten können frisch in Salaten, Desserts oder Getränken verwendet werden, um eine zarte rosa Farbe und einen angenehmen Duft hinzuzufügen.
  • Getrocknete Rosenblüten können zu Tee, Sirupen, Likören oder Gewürzen verarbeitet werden.
  • Die Blüten können auch zur Herstellung von Rose-Petal-Jelly oder Marmelade verwendet werden.

Es ist wichtig darauf zu achten, dass die Rosenblüten unbehandelt und frei von Pestiziden sind, bevor sie verwendet werden. Es wird auch empfohlen, nur die Blütenblätter zu verwenden und die grünen Teile zu entfernen, da diese ungenießbar sind.

Rosenblütemaufstriche von rosenfeines

Weitere leckere Rosenblütenaufstriche von Sven Jacobsens rosenfeines finden Sie hier.

Rosen-Marmeladen Blog

Süße Geschichten

Rosenernte in Gefahr?

Rosenernte in Gefahr?

Der Klimawandel wirkt. Die ersten, welche es direkt zu spüren bekommen sind die Landwirte und die Produzenten von Agrargütern aller Art. Doch wie sieht es bei unseren Produzenten von Rosenblütenaufstrichen, Rosengelees oder anderen Produkten auf der Basis von Rosen aus? Wir haben nachgefragt und vergleichen zwei unserer Produzenten miteinander,

Der Primeur der Sylter Rose ist da!

Der Primeur der Sylter Rose ist da!

News von rosenfeines Genießt den Primeur der Sylter Rose In diesen Tagen wird die neue Ernte der Sylter Rose verarbeitet und ausgeliefert. Darauf mussten – auch bei rosen.huus.com & rosen-marmelade.de – die Kunden einige Zeit warten, denn wenn bei Sven...

Interview mit Sven Jacobsen von rosenfeines

Interview mit Sven Jacobsen von rosenfeines

Nicht das erste Interview für Sven Jacobsen, dem Rosen-König von Nordstrand, aber das erste für rosen-marmelade.de. Wird er uns das Geheimnis hinter den Rosenblüten-Aufstrichen verraten? Teil 1 des großen Interviews mit dem Mann, welcher über Ackerbau, zu Schweinezucht, dem Anbau von Erdbeeren auf die Rose gekommen ist.

Bildnachweis:

Das Bild von Gertrude Jekyll stammt von William Nicholson

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Gertrude_Jekyll